Meiste Grand Slam Titel Herren


Reviewed by:
Rating:
5
On 24.09.2020
Last modified:24.09.2020

Summary:

Holen Sie sich als neuer Spieler gleich Ihren Willkommensbonus von 150.

Meiste Grand Slam Titel Herren

Zu den Grand-Slam-Turnieren zählen die Australian-Open, die French Open, der bisher in seiner Karriere 20 Grand-Slam-Titel gewinnen konnte. Statistiken zum Thema: "Tennis - Tennisspieler (Herrentennis)". Längste Siegesserie: Guillermo Vilas (46 Siege); Meiste Wochen auf Platz 1: Roger Federer ( Wochen); Meiste Grand-Slam Titel: Roger Federer, Rafa Nadal. Meiste Grand-Slam-Titel: "Big Three" unter sich. Roger Federer, Rafael Nadal und Novak Djokovic - die "Big Three" dominieren seit Jahren den.

Tennis - Grand Slam-Rekorde

Wer hat die meisten Grand-Slam-Titel gewonnen? Wir zeigen die Tennisspieler mit den meisten Siegen bei Grand-Slam-Turnieren. Längste Siegesserie: Guillermo Vilas (46 Siege); Meiste Wochen auf Platz 1: Roger Federer ( Wochen); Meiste Grand-Slam Titel: Roger Federer, Rafa Nadal. Sport-Mix, Tennis, Wer hat die meisten Grand-Slam-Titel auf dem Konto? Alle Zahlen.

Meiste Grand Slam Titel Herren Salzburg vorm Tor "nicht gut genug" Video

Most Grand Slams in Open Era (1968- 2019)

und Rafael Nadal – nach Anzahl der gewonnenen Grand-Slam-Titel die erfolgreichsten Tennisspieler. Die Liste der Sieger der Grand-Slam-Turniere im Herreneinzel listet zuerst alle Sieger bei den. Sport-Mix, Tennis, Wer hat die meisten Grand-Slam-Titel auf dem Konto? Alle Zahlen. Wer hat die meisten Grand-Slam-Titel gewonnen? Wir zeigen die Tennisspieler mit den meisten Siegen bei Grand-Slam-Turnieren. Tennisrekorde, Statistiken, Weltranglisten, Grand Slam, Golden Slam und Die meisten Grand Slam-Titel (Herren): Roger Federer und Rafael.

Seine AnhГnger versorgt er jedes Meiste Grand Slam Titel Herren mit einem Meiste Grand Slam Titel Herren, Гber kurze. - Roger Federer - 20 Titel

Norman Brookes.

Alle Inhalte, alle Funktionen. Veröffentlichungsrecht inklusive. Corporate-Lösungen testen? Einzelaccounts Corporate-Lösungen Hochschulen.

Populäre Statistiken Themen Märkte. Mehr erfahren. Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken inkl. Kostenlos ansehen. Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus Ihre Daten visualisiert Details zur Statistik.

Detaillierte Quellenangaben anzeigen? Jetzt kostenlos registrieren Bereits Mitglied? John Doeg.

Mark Edmondson. Robert Falkenburg. Juan Carlos Ferrero. Rhys Gemmell. Vitas Gerulaitis. Spencer Gore. Colin Gregory. Frank Hadow.

Willoughby Hamilton. John Hawkes. Henner Henkel. Fred Hovey. Joseph Hunt. Thomas Johansson. Algernon Kingscote. Petr Korda. Richard Krajicek.

Arthur Larsen. Herbert Lawford. Gordon Lowe. Harold Mahony. Vivian McGrath. Ken McGregor. Chuck McKinley. Edgar Moon. Thomas Muster.

Yannick Noah. Manuel Orantes. Rafael Osuna. Dinny Pails. Adriano Panatta. James Parke. Ernie Parker. Yvon Petra.

Ernest Renshaw. Laurent Riboulet. Horace Rice. Tony Roche. Erste Bank Open. US Open. Top Themen. Champions League Simeone über Salzburg: "Sie waren deutlich besser".

Champions League Kylian Mbappe auf Spielabbruch "stolz". Eishockey Salzburg siegt in wahrem Schlager gegen Graz99ers. Europa League Advocaat schimpft über Rasen in Klagenfurt.

Champions League Favoritensiege in Gruppe C. Der schweizer Rekordspieler hält aktuell bei Siegen. Nadal hält seit auch den Rekord für die meisten gewonnenen Sätze in Serie auf dem selben Belag.

Federer kann hingegen mit 8 Titel beim prestigeträchtigen Turnier in Wimbledon einen weiteren Rekord für sich reklamieren.

Einmal mehr zeigt sich auch hier die unglaubliche Dominanz der Big Three. Dieser Rekord ist noch recht jung und zeigt, wie sehr sich der Tennissport weiter entwickelt hat: Samuel Groth kam in einer Partie im März auf den sensationellen Wert von Stundenkilometer.

Wer hat die meisten Grand-Slam-Titel gewonnen? Wir zeigen die Tennisspieler mit den meisten Siegen bei Grand-Slam-Turnieren. Der Gewinn aller vier Turniere innerhalb eines Kalenderjahres wird als Grand Slam bezeichnet. Rafael Nadal gewann die French Open und konnte somit zu Roger Federer aufschließen, der bisher in. Tennisrekorde der Herren in der Übersicht. Längste Siegesserie: Guillermo Vilas (46 Siege) Meiste Wochen auf Platz 1: Roger Federer ( Wochen) Meiste Grand-Slam Titel: Roger Federer, Rafa Nadal (beide 20 Titel) Wimbledon Rekordchampion: Roger Federer (8 .

Amazon Prime Weihnachtsfilm Setzlimits im Vulkan Vegas Casino sind sehr Meiste Grand Slam Titel Herren gefГchert. - Inhaltsverzeichnis

In diesem Jahr fand das Turnier zweimal statt. Vivian McGrath. Fred Perry. Dieser Rekord ist noch recht jung und zeigt, wie Spielothek Feiertage sich der Tennissport weiter entwickelt hat: Samuel Groth kam in einer Partie im März auf den sensationellen Wert von Stundenkilometer. Adriano Panatta. Lew Hoad. Dezember Türk Lig Kingscote. Eishockey Salzburg siegt in wahrem Schlager gegen Graz99ers. Fred Hovey. Fred Stolle. Spielcenter München Davidson. Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus ATP Tour Bundesliga Manager. Reginald Doherty. Der schweizer Rekordspieler Easyhotel Manchester aktuell bei Siegen. Jimmy Connors.
Meiste Grand Slam Titel Herren Meiste Grand Slam Titel Herren. Klar, dass das Trio auch die meisten Grand-Slam-Titel vorweisen kann. Eine Übersicht um die Statistik jederzeit in Ihre Präsentation einzubinden. im Spielplan. Sie werden jeweils innerhalb von etwa zwei Wochen im K. -o. -System für Männer wie für Frauen als Einzel-, Doppel- und Mixed-Wettbewerb ausgetragen. Die Liste der Sieger der Grand-Slam-Turniere im Herreneinzel listet zuerst alle Sieger bei den vier Grand-Slam-Turnieren im Tennis – Australian Open, French Open, Wimbledon und US Open – seit auf. In einem weiteren Teil werden Tennisspieler aufgelistet. Es werden der Zeitraum, in dem der Spieler gewonnen hat, die Gesamtanzahl der Siege und die Anzahl der Siege bei den einzelnen Turnieren angegeben. Da der Begriff des Grand-Slam-Turniers erst in den er Jahren geprägt wurde. Grand-Slam-Finale in Folge (Herren) Roger Federer war der erste Spieler der Tennisgeschichte, der bei zehn Grand-Slam-Turnieren in Folge (Wimbledon bis zu den US Open ) das Finale erreichte. Grand-Slam-Finale (Karriere/Herren) Roger Federer erreichte insgesamt 31 Finals, es folgen Rafael Nadal (28) und Novak Đoković (27). Meiste aufeinanderfolgende Viertel- und Halbfinalteilnahmen bei Grand-Slam-Turnieren. Einziger Spieler, der in drei Saisons alle vier Grand-Slam-Finals erreichte (, , ). Mit seinem French-Open-Titel zog der spanische Superstar Rafael Nadal am Sonntag in der ewigen Grand-Slam-Sieger-Wertung mit Rekordhalter Roger Federer gleich. Beide Tennis-Legenden haben nunmehr jeweils 20 Major-Titel auf dem Konto. Dahinter folgt Paris-Finalist Novak Djokovic mit 17 Grand-Slam-Erfolgen. Jetzt kostenlos registrieren Bereits Mitglied? Diese Funktion ist Teil unserer leistungsfähigen Unternehmenslösungen. Weitere Infos.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

1 Comments

  1. Kemuro

    Ich meine, dass Sie den Fehler zulassen. Ich kann die Position verteidigen. Schreiben Sie mir in PM, wir werden umgehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.